BUCHUNGSREGELN BEIM HOTEL ONEGIN

Buchungsregeln

 

Diese Regeln wurden in Übereinstimmung mit der Regierungsverordnung der Russischen Föderation  Nr.490 von 25.04.1997  „Über die Genehmigung der Regelung der Hotel-Dienstleistungen in der Russischen Föderation“, mit dem Gesetz  der RF „Über den Schutz der Verbraucherrechte“, mit der aktuellen Gesetzgebung der RF sowie mit der Satzung der OOO „UK „Hotel Onegin“ entwickelt zum Zweck der Rationalisierung von Beziehungen zwischen  dem Auftragnehmer -  dem Hotel „Onegin“ (nachstehend:  Hotel) und einzelnen Gästen oder Gruppen von Gästen (nachstehend: Gäste),  die die Hoteldienste im Rahmen der vorübergehenden Unterbringung während ihres Aufenthalts in der Stadt Jekaterinburg in Anspruch nehmen.

 

1.  Buchungsregelung im Hotel.

1.1.  Der Gast oder eine andere Person im Interesse des Gastes macht einen Antrag auf Buchung per Telefon / Fax: +7 (343) 310-38-38 oder sendet ihn per E-Mail: hotel@hotelonegin.com.

1.2.     Beim Empfang eines Antrags wird ihm vom Hotel eine Laufnummer geordnet, die später im Briefwechsel zwischen dem Hotel und dem Gast immer angegeben wird.

1.3.  Die Anträge auf Zimmerbuchungen für die einzelnen Gäste sind spätestens 24 Stunden vor dem geplanten Anreisetag einzureichen.

1.4. Der Antrag auf Zimmerbuchung hat folgende Angaben zu beinhalten:

• Namen der Gäste;
• Datum und Uhrzeit der An- und Abreise von Gästen (Gruppen der Gäste);
• Kategorie des gewünschten  Zimmers;
• Zahlungsweise  (in bar / bargeldlose Zahlung).

1.5. Stellt der Gast die im Punkt 1.4. dieser Regelung angegebenen Informationen nicht bereit bzw. nicht zu dem  im Punkt 1.4 angegebenen Zeitpunkt, so behält sich das Hotel das Recht vor, die Antragsbestätigung  dem Gast (der Gruppe von Gästen) zu verweigern.

1.6.  Innerhalb einer Stunde nach dem Erhalt Ihres Antrags auf Buchung bestätigt das Hotel die Buchung oder weist den Antrag ab. Bei Bestätigung des Antrags auf Buchung sendet das Hotel an  den Gast eine Mitteilung darüber (Anlage 1).  Bei Verweigerung   bekommt der Gast auch eine Mitteilung über Verweigerung der Bestätigung des Antrags (Anlage 2). Diese Mitteilungen werden an die Gäste per Fax oder per E-Mail gesendet.

1.7. Das Hotel bestätigt dem Gast seinen Antrag auf  Buchung nur beim Vorhandensein im Hotel der freien Zimmer von angeforderter Kategorie.

1.8. Ab dem Zeitpunkt der Bestätigung durch das Hotel des Antrags auf Buchung und  der Richtung der Bestätigung an den Gast gilt das in dem bestätigten Antrag genannte Zimmer als vorherig gebucht, mit Ausnahme der durch den Punkt 2 dieser Regelung vorgesehenen Fälle.

1.9. Innerhalb eines Arbeitstages richtet das Hotel an die Adresse des Gastes einen Rahmenvertrag über die Erbringung der Hoteldienste, in dem sich die Parteien über die Zahlungsfristen, Umfang der Leistungen etc. einigen. Die Buchung gilt als garantiert ab dem Zeitpunkt des Eingangs von Vorauszahlung auf das Verrechnungskonto bzw. in die Hotelkasse, sowie in den durch den Punkt 2 dieser Regelung vorgesehenen Fällen.

 

2.  Garantierte Buchung

2.1. Die garantierte Buchung bedeutet die Gewährung seitens des Gastes  dem Hotel gegenüber seiner Garantien (einer unbestreitbaren unwiderruflichen Verpflichtung) in Bezug auf die Bezahlung der Bewirtungs- und anderen Hotelleistungen.

2.2. Die Buchung gilt als garantiert in folgenden Fällen:

2.2.1. Bei Erbringung durch den Gast der 100%-iger Vorauszahlung für die Hotelleistungen.

2.2.2. Beim Vorhandensein zwischen dem Hotel und dem Gast eines laufenden Vertrages, in dem das Recht des Gastes auf  Zahlungsaufschub fixiert ist;

2.2.3. Beim Vorlegen durch den Gast eines Originalschreibens vom Unternehmen, in dem die Zahlungsgarantien gesichert werden;

2.2.4. Beim Vorhandensein einer schriftlichen Anordnung  des Hoteldirektors;

2.3. Jede andere Buchung der Hotelleistungen durch den Gast gilt als nichtgarantiert. Bei den nichtgarantierten Buchungen ist das Hotel berechtigt, das Zimmer  nach vorheriger Ankündigung des Gastes wiederholt zu verkaufen

 

3. Regeln für Anreise, Abrechnungszeitpunkt.

3.1. Die in der vorliegenden Regelung angegebenen Zeitangaben  beziehen sich auf die lokale Zeit.

3.2.  Der Check-in ist um 14:00 an dem durch die Parteien in der Mitteilung über Antragsbestätigung vereinbarten Anreisetag. Der Abrechnungszeitpunkt ist 12:00 Uhr am Abreisetag.

3.3. Bei der Ankunft legt der Gast dem Empfangschef die vom Hotel erhaltene  Mitteilung über Bestätigung des gebuchten Zimmers vor.

3.4. Die durch das Hotel bestätigte Zimmerbuchung bleibt dem Gast erhalten bis 05:00 Uhr des dem Anreisetag folgenden Tages. Bei Ankunft des Gastes ab 14:00 des Anreisetages bis 05:00 Uhr des nächsten Tages unterliegt der Zahlung der volle Tag.

3.5. Im Falle des Nichterscheinens des Gastes bis 05:00 Uhr des dem Anreisetag folgenden Tages wird die Buchung storniert. Kommt der Gast nach 05:00 Uhr des dem Anreisetag folgenden Tages an, so wird er im Hotel ordnungsmäßig bei Vorhandensein freier Zimmer unterbracht. Wenn der Gast nach 05:00 Uhr des dem Anreisetag folgenden Tages nicht ankommt,  unterliegt er einer Strafe in Höhe von dem Wert einer Übernachtung im Zimmer  der gebuchten Kategorie.

 

4.  Preise für die Hotelleistungen.

4.1. Die Preise für die dem Gast erbrachten Hotelleistungen werden in der  Mitteilung über die Buchungsbestätigung aufgeführt. Bei der endgültigen Abrechnung geht man von den in der  Mitteilung über die Buchungsbestätigung aufgeführten Preisen aus.

4.2. Wird in der  Mitteilung über die Buchungsbestätigung auf die Preise für die dem Gast erbrachten Hotelleistungen nicht hingewiesen, so erfolgt die Abrechnung auf der Grundlage der in der Preisliste des Hotel aufgeführten Preisen.

4.3. Bei Unterbringung von Gästen mit Kindern im Alter von unter 14 Jahren wird die Zuschlagsgebühr für Kinder nicht erhoben.

 

5. Zahlungsverfahren

5.1. Die Hotelleistungen können nach Belieben des Gastes auf folgende Weise bezahlt werden:

5.1.1. Die bargeldlose Bezahlung der Hotelleistungen auf dem Wege der Banküberweisung auf das im Vertrag angegebene Verrechnungskonto des Hotels;

5.1.2. Die Bezahlung der Hotelleistungen in Bargeld: mit dem baren Geld in der Währung der Russischen Föderation oder mit Bankkreditkarten (MasterCard, Visa, Diners Club, JCB, American Express);

5.2. Die von dem Gast gewählte Zahlungsweise ist im Antrag auf Buchung  anzugeben und soll vom Hotel bestätigt werden.

5.3. Andere als im Punkt 5.1. dieser Regelung angegebene Zahlungsweisen werden nicht akzeptiert.

5.4. Die Verpflichtung des Gastes in Bezug auf Bezahlung der Hotelleistungen gilt als erfüllt zum Zeitpunkt der Anrechnung von Geldmitteln auf das Verrechnungskonto des Hotels oder zum Zeitpunkt des Eingangs von Geldmitteln in die Hotelkasse.

5.5. Im Falle der Verletzung von dem Gast der Zahlungsfristen sowie anderer wesentlicher Bestimmungen dieser Regelung behält sich das Hotel das Recht vor, alle von dem Gast vorgenommenen Buchungen  nach vorheriger Ankündigung des Gastes sofort einseitig zu stornieren und die Zimmer wiederholt zu verkaufen.

 

6. Stornierung der Buchung.

6.1. Im Falle der Stornierung von dem Gast seiner durch das Hotel bestätigten Buchung soll er das Hotel davon schriftlich informieren, und zwar auf die Weise, die den Erhalt dieser Mitteilung durch das Hotel spätestens 24 Stunden vor der durch das Hotel festgesetzten  Anreisezeit (14:00) sichert. Bei der Verletzung von dem Gast dieser Bestimmung unterliegt er einer Stornierungsgebühr in Höhe von dem Wert einer Übernachtung im Zimmer  der in dem Antrag auf  Buchung angegebenen Kategorie.

6.2. Wenn der Gast ein Hotelzimmer für eine bestimmte Dauer gebucht hatte und gezwungen war, das Hotel vor dem Ablauf des angegebenen Abreisedatums zu verlassen, hat er das Hotel über die Änderung der Aufenthaltfrist spätestens 24 Stunden vor seiner Abreise zu benachrichtigen. Geschieht es nicht, so unterliegt der Gast einer Stornierungsgebühr in Höhe von dem Wert einer Übernachtung.

 

7. Buchung für eine Gruppe von Gästen. 

7.1. Bei der Anreise einer Gruppe von Gästen werden die Anträge auf Buchung spätestens 10 Tage vor dem voraussichtlichen Anreisedatum entgegengenommen. Als eine Gruppe betrachtet man die Zahl der Gäste, die die Anträge auf Buchung von 10 bis 20 Zimmer eingereicht haben.

7.2. Im Falle der Stornierung von dem Gast seiner durch das Hotel bestätigten Gruppen-Buchung soll er das Hotel davon schriftlich informieren, und zwar auf die Weise, die den Erhalt dieser Mitteilung durch das Hotel spätestens 96 Stunden vor der durch das Hotel festgesetzten  Anreisezeit  des Gastes ins Hotel (12:00) sichert. Bei der Verletzung  durch den Gast dieser Bestimmung unterliegt der den Antrag auf Buchung eingereichte Gast einer Stornierungsgebühr in Höhe von dem Wert einer Übernachtung im Zimmer  der in der  Buchungsanfrage angegebenen Kategorie.

7.3. Wenn der Gast  die Hotelzimmer für die bestimmte Dauer gebucht hatte und gezwungen war, das Hotel vor dem Ablauf des angegebenen Abreisedatums zu verlassen, hat er das Hotel über die Änderung der Aufenthaltfrist spätestens 96 Stunden vor  der Abreise zu benachrichtigen. Geschieht es nicht, so unterliegt der Gast einer Stornierungsgebühr in Höhe von dem Wert einer Übernachtung in Zimmern.

7.4. Vermutet man  bei der Gruppen-Buchung mehr als 20 Hotelzimmer in Anspruch zu nehmen, so werden von den Parteien die Unterbringungskosten, Zahlungsmodalitäten und Stornierung der Leistungen separat zum Zeitpunkt der Buchung anhand eines schriftlichen Antrages des Gastes auf Buchung vereinbart.

+7 (343) 310-38-38 Russland, Ekaterinburg,
Ul. Rosy Luxemburg, 49
Auf dem Stadtplan finden
NACH OBEN BUCHEN
Получите скидку 10%!
Введите промокод PROMO10 при бронировании номера

А ещё, Вы можете подписаться на нашу рассылку акций и спецпредложений:
Ваш E-Mail в безопасности